089 18 90 47 55 0
kanzlei@ra-foertsch.de

Aktuelles

Unser Kanzleiblog

Düsseldorfer Tabelle 2019 & Erhöhung Kindergeld ab 01.07.2019

Wie schon im letzten Jahr hat es zum 01.01.2019 erneut eine Anpassung der Düsseldorfer Tabelle gegeben. Die bereits in 2018 erfolgte Anpassung der Einkommensgruppen ist unverändert geblieben. Damit verbleibt es dabei, dass bis zu einem Nettoeinkommen von 1.900 € für minderjährige Kinder der Mindestunterhalt gezahlt werden muss und bei höheren Einkommensverhältnissen sukzessive steigt. 

Nach der neuen Tabelle steigt der Mindestunterhalt bei Kindern bis zum 5. Lebensjahr 372 € (Zahlbetrag 257 €), bei Kindern zwischen dem 6. und 11. Lebensjahr auf 406 € (Zahlbetrag 309 €) und bei Kindern zwischen dem 12. und 17. Lebensjahr auf 476 € (Zahlbetrag 379 €). Bei Volljährigen Kindern ist der Mindestunterhalt mit 527 € erneut gleich geblieben.

Das Kindergeld beträgt seit dem 01. Januar 2018 für das erste und zweite Kind 194 €, für das dritte Kind 200 € und ab dem vierten Kind 225 €. Ab dem 01. Juli 2019 erhöht sich das Kindergeld um jeweils 10 € für das erste und zweite Kind auf 204 €, für das dritte Kind 210 € und ab dem vierten Kind 235 €. Da dieses beiden Elternteilen jeweils zur Hälfte zukommen soll, verringern sich die Zahlbeträge für den Kindesunterhalt ab Juli 2019 jeweils um 5 €.

Die vollständige Düsseldorfer Tabelle für, die auch die Zahlbeträge nach Abzug des hälftigen Kindergeldes bei minderjährigen Kindern und nach Abzug des vollen Kindergeldes bei Volljährigen ausweist, finden Sie hier.